Team-building- Workshops

Betriebsausflüge, Feste, Konzerte

Das Gebiet um das Silberbergwerk eignet sich hervorragend für aller Art Veranstaltungen unter freiem Himmel. Für Gäste steht die Fläche zwischen dem Parkplatz und dem Dampfmaschinen-Freilichtmuseum zur Verfügung, wo auch Zelte aufgeschlagen werden können (Strom bis 5 kV steht zur Verfügung).

Die gute Lage fern ab des städtischen Trubels macht dieses Gelände noch attraktiver für jegliche Vorhaben.

Das Dampfmaschinen-Freilichtmuseum dient als Ort für jegliche Bildungs- und Freizeitaktivitäten, wie bspw. Stadtrallyes oder Team-Building-Workshops. Besuchern steht auch ein Wasserrad zum Auswaschen von Erz, was sich hervorragend als Element von Stadtrallyes eignet. Ferner kann das Gelände des Museums als Bühne für Theaterstücke verwendet werden. Die Schmalspurbahn innerhalb des Museums steht Besuchern ebenfalls für verschiedene Veranstaltungen zur Verfügung.

Konferenzen, Business-Meetings

Im Gebäude des Bergwerks befindet sich ein voll ausgestatteter Kino- und Konferenzsaal für ca. 100 Gäste (die Zahl der Plätze kann vergrößert werden).

Im Saal befindet sich ein Pult mit Beschallungssystem und multimedialem Beamer. Ferner ist die Beleuchtung sowohl für Filmvorführungen als auch multimediale Präsentationen geeignet.

Ausstellungen, Kammerkonzerte

Im Gebäude des Bergwerks befindet sich ein wundervoll beleuchteter Ausstellungsraum, in dem sowohl Vernissagen als auch Stehpartys organisiert werden können. Es besteht auch die Möglichkeit, den Raum für Werbeveranstaltungen oder Kammerkonzerte zu mieten. Das attraktive Ambiente eignet sich zudem hervorragend für Business-Meetings, da schon der Saal an sich den Stellenwert des Unterfangens erhöht.

Industriade

Jedes Jahr, am zweiten Samstag im Juni, nimmt das Silberbergwerk an dem landesweit größten Festival für technologische Denkmäler, der INDUSTRIADE, teil. Im Rahmen dieses Festes werden auf dem Gelände des Bergwerks sowie des Freilichtmuseums verschiedene Darbietungen, Wettbewerbe und Workshops angeboten. Die Veranstaltungen richten sich an ein breites Publikum – für Kinder und Jugendliche sind vor allem die Kunst- und Musik-Workshops interessant, für Liebhaber von historischer Technik wiederum die ausgestellten Dampfmaschinen. Dieses Jahr möchten wir diese Veranstaltung um eine Aufführung erweitern, bei der die Arbeit der früheren Bergleute dargestellt wird.

Hochzeitsfotos

Das Freilichtmuseum eignet sich hervorragend für Fotosessions, sowohl für Hochzeiten als auch Familien oder bei anderen Feiern, denn die alten Dampfmaschinen bieten einen außergewöhnlichen Hintergrund für Fotos.

1/6

Schnitzeljagden und Attraktionen unter Tage

Die rauen Bedingungen im Silberbergwerk erlauben es, die Atmosphäre der einstigen Schicht eines Bergarbeiters zu spüren. In den Kammern können verschiedene Darbietungen oder Bildungs-Veranstaltungen sowie Schnitzeljagden organisiert werden.

2/6

Schnitzeljagden und Attraktionen unter Tage

Eine der spektakulärsten Attraktionen ist die Vorführung des einstigen Alltags im Bergwerk. Die Vorführung verdeutlicht die schweren Arbeitsbedingungen der damaligen Bergleute. Während der Vorstellung macht das Publikum aktiv bei der Förderung mit und lernt die Technologien kennen, mit denen gearbeitet wurde.

3/6

Schnitzeljagden und Attraktionen unter Tage

Eine weitere Attraktion ist die Begegnung mit dem Schatzmeister. Bei dieser Vorführung erzählt die gute Seele des Bergwerks die Geschichte des Bergbaus in Tarnowskie Góry.

4/6

Schnitzeljagden und Attraktionen unter Tage

Eine ungewöhnliche Veranstaltung ist auch die in Form einer Erzählung gehaltene Besichtigung. Dabei begegnen Besucher verschiedenen Personen, die eine bedeutende Rolle in der Geschichte des Bergbaus in Tarnowskie Góry und Oberschlesien spielten.

5/6

Schnitzeljagden und Attraktionen unter Tage

In der Silber- und Bruchkammer sowie am Steg Glück Auf! können ferner Sportveranstaltungen organisiert werden (Training unter Tage).

6/6

Schnitzeljagden und Attraktionen unter Tage

Eine interessante Sportveranstaltung ist das Rennen, bei dem die Läufer über 200 Treppenstufen meistern müssen, um zur Oberfläche zu gelangen (40,5 m Höhenunterschied). Am Niveau „0“ wird nicht nur ihre Zeit, sondern auch ihr Pulsschlag gemessen.

In order to ensure maximum convenience to users when using the website, this page uses cookie files.